Alessandro de la Rocca





Alessandro

Alessandro de la Rocca – das steht für abenteuerliche Geschichten, leuchtende Augen des Publikums und lustige Balladen. Lange Zeit zog der Gaukler und Vagabund durch die Lande. Seine Heimat ist die Stadt Jarlow auf der gleichnamigen Halbinsel. Er gehört zur mächtigen Zigeunerfamilie de la Rocca. Seit geraumer Zeit lehrt er an der Akademie in Horneburg das Geschichten erzählen. Dazu gehört einiges. Nicht nur gilt es dem Publikum genau das Richtige zu bieten, sondern auch seine Grenzen zu kennen. Flinke Improvisationen, trickreiche Wortwendungen und ein großer Schatz an Märchen sind der Rucksack jedes erzählenden Bardens. In verschiedenen Kursen versucht Alessandro dies seinen Schülern näherzubringen.


Bardenkünste:
Geschichten erzählen

Hauptlehrgebiete:
Geschichten erzählen, Improvisation

Tutor von:
bisher niemandem


 Bardenakademie  

 Mitglieder

 Land

 Cons

 Veröffentlichungen

 Forum

 Links

Impressum



LogodraußenTanzenlicht