Myriel Schöben zu Lebenau



Foto Myriel

Gemahlin von Sinold Schoeben dem Vogt zu Lebenau.

Großmeisterbardin und Akademieleiterin

Myriel kommt ursprünglich aus dem Land Avonleigh und ist gebürtig nicht von Stand. Auf einer ihrer Reisen lernte sie jedoch Sinold Schöben kennen und schloss sich dem Gefolge des (damals noch) Barons inzwischen Grafen Sebastian Drake zu Horneburg als magische Bardin an. Nach einiger Zeit ernannte Baron Drake Myriel zu seiner Diplomatin und so erlangte sie eine gehobene Stellung am Hofe des Barons. Dies ermöglichte Sinold und Myriel zu heiraten und Myriel zog mit Sinold in sein Lehen Lebenau.

Ihre Ausbildung zur Meisterbardin hat Myriel zunächst bei Meister Bati und später bei Großmeisterbardin Shei erhalten. Viele Reisen und eine Großmeisterprüfung später beschloss sie gemeinsam mit ihrer ehemaligen Schülerin Taraxa Schluckspecht, die ehemalige Horneburger Bardenakademie „Halle der Stimmen“ wiederzubeleben. Seitdem leitet Myriel die Bardenakademie, deren Anzahl an Schülern und Dozenten jedes Jahr wächst. Um sich ganz der Bardenakademie widmen zu können, hat sie ihre Stellung als Diplomatin aufgegeben.

Bardenkünste: Gesang, Harfe, Bodhran, wenig Gitarre


Hauptlehrgebiete: Bardenmagie, Diplomatie, Gesang


Tutorin von Nestor und Decimus

 Bardenakademie  

 Mitglieder

 Land

 Cons

 Veröffentlichungen

 Forum

 Links

Impressum



LogodraußenTanzenlicht